Insektenhotel aufgestellt

Gehlenberg blüht auf

Neues Insektenhotel steht an der Hauptstraße

Wilhelm Hömmken (li) und Heinz-Gerd Olliges freuen sich über diese Bereicherung der Obstwiese.

Gehlenberg Kleine Aktionen können auch während der Corona-Pandemie noch stattfinden. Mitglieder der Dorfgemeinschaft Gehlenberg stellten auf der Streuobstwiese an der Gehlenberger Hauptstraße ein Insektenhotel auf, das vom Landkreis Cloppenburg gestiftet wurde.

Die Obstwiese wurde 2018 in Zusammenarbeit mit der Grundschule Gehlenberg angelegt. Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit den Vertretern der Dorfgemeinschaft Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt und pflegen diese. Dabei soll das Bewusstsein für das Ökosystem Streuobstwiese und unsere gefährdete Kulturlandschaft bei den Kindern gestärkt werden, aber auch bei Jugendlichen und Erwachsenen. Lebensräume für die verschiedenen, sehr gefährdeten Wildbienenarten wurden geschaffen und die Wiese trägt zu einem schöneren Landschaftsbild mitten im Ort bei.

Nistkästen in großer Zahl wurden bereits von Hanna Stammermann aus Markhausen gestiftet und das Insektenhotel trägt ebenfalls zu einer naturnahen Obstwiese bei, wo die Kinder in einem lebendigen Sachunterricht die Natur erleben können.