Umfrage unter Jugendlichen

Jugend gefällt es in den Dörfern gut

UMFRAGE – Mehrheit möchte hier bleiben

FRIESOYTHE. (EB) Benotet werden, Zeugnisse bekommen – Schülerinnen und Schüler kennen das Gefühl. Bei der Online-Umfrage in der Dorfregion Friesoythe Süd Ende 2020 wurde der Spieß umgedreht und die jüngeren Einwohner durften ihre Heimat in verschiedenen Kategorien bewerten. Teilgenommen haben 137 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen zehn und 24 Jahren aus allen Ortsteilen der Dorfregion. Nach Auswertung der Ergebnisse im Rahmen der Sozialen Dorfentwicklung durch die begleitende pro-t-in GmbH steht fest: Das Zeugnis für Friesoythe Süd fällt gut bis sehr gut aus.

Die Jugendlichen fühlen sich in Gehlenberg, Neuvrees, Thüle, Markhausen, Augustendorf, Neumarkhausen und Ellerbrock wohl und leben gerne dort. Eine Mehrheit von 71 Prozent kann sich gut vorstellen, auch als Erwachsene hier zu leben. Gemeinschaft, Geselligkeit, (Sport-)Verein, Freunde, Landschaft und Ortsjugendring (OJR)/Landjugend (KLJB) – diese Dinge sind ihnen im Dorf sehr wichtig.

„Die Aussagen der Jüngeren passen zur Auswertung der NWZ zum aktuellen Landkreis-Cloppenburg-Check“, freute sich Bürgermeister Sven Stratmann, „da haben die Bürgerinnen und Bürger auch gezeigt, dass sie ein großes Interesse an ihrer Heimat haben und recht zufrieden sind.“

Die Freizeitangebote der KLJB, des Ortsjugendrings und der Kirche sowie die Dorfgemeinschaft finden die jungen Leute gut oder sehr gut. Eine große Mehrheit der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen engagiert sich in den verschiedenen Vereinen der Dorfregion.

Auch bei der Organisation eines Jugendtreffs würden viele mit anpacken. Und viele möchten sich gerne noch stärker einbringen: 53 Prozent wünschen sich mehr Mitspracherecht bei Themen, die die Dorfjugend betreffen. Erste Vorschläge dazu lieferte die Online-Umfrage bereits. Insgesamt haben besonders die Dorfgemeinschaft und der Zusammenhalt untereinander einen hohen Stellenwert bei den Jugendlichen. Sie engagieren sich gerne für ihre Heimat und möchten sich auch in Zukunft für das starke Gemeinschaftsgefühl einsetzen.

Die komplette Auswertung: friesoythe.pro-dorfentwicklung.de